27.10.2018 in Ortsverein

Politik für alle – Unsere Strategie gegen die Rechtspopulisten in den Parlamenten

 
Politik für alle, Lars Castellucci

HERZ statt HETZE Neckar-Odenwald-Kreis hat zusammen mit dem Ortsverein der SPD Buchen Lars Castellucci zum Thema „Politik für alle - Unsere Strategie gegen die Rechtspopulisten in den Parlamenten“ eingeladen.

Lars Castellucci ist Politikwissenschaftler und Mitglied des Bundestages in der SPD-Fraktion für den Nachbarkreis Rhein-Neckar, sowie stellvertretender Landesvorsitzender der SPD und engagiert sich außerdem für die Friedrich-Ebert-Stiftung und den überparteilichen Verein „Mehr Demokratie e. V.“

Im Prinz Carl erhofften sich die etwa vierzig Gäste im Nebenraum, dem Eiermannsaal, Antworten darauf, wie man Rechtspopulisten in der Politik und im Alltag begegnen kann. Ansätze hierzu konnte Lars Castellucci einige anbieten, wobei es teilweise sehr vage blieb. In der anschließenden Diskussionsrunde blieb er stets ruhig und sachlich, obwohl teilweise das Thema des Rechtspopulismus nur am Rande angesprochen wurde und die Redner sehr kritisch waren. Die Unzufriedenheit zur Politik in den vergangenen Jahren kristallisierte sich schnell hieraus. Deshalb sei eine gute Sachpolitik ein gutes Instrument, um gegen den Rechtsruck vorzugehen, aber dies alleine reiche nicht, so Lars Castellucci. Nötig sei auch, dass man mehr miteinander spricht und dass man hier mehr Empathie in alle Richtungen zeigen solle. Das wichtigste und einfachste Mittel sei aber einfach Rechte nicht zu wählen, egal ob bei Bundestags-, Europa-, Landes- oder Kommunalwahlen, aber auch die Politiker sollten nicht die Rechtspopulisten in die Ausschüsse wählen.

Die meisten Gäste erwarteten Lösungen von der „großen“ Politik. Dies könne man laut Lars Castellucci durch gute Sozialpolitik vorantreiben, aber dagegen sollen sich auch mehr für die Demokratie einsetzen, vor allem auf der Kommunalebene. Besonders machte er hierfür Werbung für die Kreis- und Gemeinderatswahlen im nächsten Jahr. Man solle sich hier bei bereits vorhanden demokratischen Partien, wie z. B. bei der SPD, Grünen oder der CDU auf die Liste stellen lassen und sich mehr engagieren. Hier brauche auch der Bundestag die Hilfestellung der Wähler und Lokalpolitiker.

Als Gründe für die steigende gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit nannte Lars Castellucci auch, dass in den letzten Jahren zu hohe mediale Präsenz für die gleichen Themen, die alles andere überschatteten. Es seien mehr Leute zufriedener denn je, dennoch haben viele Zukunftsängste. Hier müsse man wieder ein positives Bild für die Zukunft vorantreiben und solidarische Ziele formulieren, statt aufeinander zu hetzen. Man solle in diesem Land leben können ohne Angst vor dem Altwerden zu haben.

Statt immer nur Profit orientiert sein solle man auf Lebensqualität setzen. Dennoch sieht es Lars Castellucci es in seiner menschlichen Art nüchtern und meint, dass es trotz aller Mühe immer Rechtspopulisten geben werde und dass diese auch nach der Kommunalwahl in örtlichen Gremien die Politik behindern werde. Es scheine, dass die AfD, obwohl sie zur Sacharbeit in den Ausschüssen nicht bereits sei, auf der Überholspur zu sein. Daher sei es wichtig sich dem Rechtspopulismus klar entgegen zustellen.

Alle Fragen konnte an dem Abend nicht geklärt werden, dennoch nahmen die Gäste intensiv an der Diskussion und somit hat Lars Castellucci gezeigt, dass Bundestagspolitiker doch nicht ganz so weit weg sind, wie man manchmal meint. Für diese intensiven Austausch bedankten sich Alexander Weinlein von HERZ statt HETZE Neckar-Odenwald-Kreis und Markus Dosch als 1. Vorsitzender der SPD Buchen bei ihrem Gast überreichten ihm noch ein kleines Dankeschön aus dem Weltladen und den Buchener Läden.

17.07.2018 in Ortsverein

Mitgliederdaten, Termine

 
Die neue Datenschutzgrundverordnung hat so einige Wellen geschlagen, auch im Buchener Ortsverein der SPD.
Daten von Mitgliedern werden nach wie vorher diskret behandelt, aber durch die neue Gesetzeslage werde ich zukunft den "EasyMailer" der SPD verwenden. Daher sind mir die Adressaten unbekannt und die E-Mail wird automatisch versendet.
Zukunft erhalten alle Mitglieder dann E-Mails von mir im Namen der Buchener SPD, die ihre E-Mail-Adresse bei der SPD hinterlegt haben und auch E-Mails erhalten wollen. Das gleiche gilt für Interessierte.
Daher überprüft bitte eure hinterlegten Daten auf der SPD-Seite. Gerne kann ich diese auch für euch jeweils anfragen.
 
 
Alle Nichtmitglieder, die interessiert sind weiterhin Informationen zu erhalten melden sich bei auf der SPD-Seite mit der E-Mail-Adresse und der Postleitzahl an.
 
 
Es ist also ganz wichtig, dass ihr eure Daten dort richtig pflegt und dass Nichtmitglieder sich nochmal beim E-Mail-Verteiler der SPD mit Postleitzahl anmelden. Wenn hierzu Hilfe benötigt wird, stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.
Bei der nächsten Mitgliederversammlung werden wir auch eine Liste zum Unterschreiben für die Einwilligung der Datenschutzregeln mitbringen. Falls ihr schon vorher unterschreiben wollt, habe ich die Liste bereits angehängt.
 
Ich möchte auch auf die nächsten Termine hinweisen. Die meisten davon sind auf unserer Homepage zu finden.

Do. 19.07. 19:00 Uhr Gasthaus Lamm in Mosbach Ist die AfD eine ganz normale Partei?
Fr. 20.07. 18:30 Uhr Gasthaus Lamm in Mosbach Kreistmitgliederversammlung
Sa. 21.07. 11:00 Uhr Wahlkreisbüro in Mosbach Bürofest
Mi. 25.07. 19:30 Uhr Altes Rathaus in Buchen Gemeinderatssitzung
Mo. 10.09. 19:00 Uhr Schwanen in Buchen Roter-Rettich
Mo. 17.09. Lohrbach Wie will ich alt werden? Alt werden im eigenen Dorf
Mo. 01.10. 19:30 Uhr Altes Rathaus in Buchen Gemeinderatssitzung

Weitere Termine sind in Planung. Dies betrifft:
100-Jahres-Feier mit Leni Breymaier (Fr. 12.04.)
AfD im Bundestag mit Lars Castelucci (wahrscheinlich am Di. 13.11.)
Pflege mit Hilde Matheis und Heike Baehrens (wahrscheinlich im März)

 
Die nächste Mitgliederversammlung findet voraussichtlich im September statt. Die Themen werden wahrscheinlich Datenschutzgrundverordnung, Satzung, Stand und weitere Vorgehensweise mit der Zusammenlegung von Eberstadt und Bödigheim, Themen zu Kommunalwahl und die weitere Vorgehensweise zur Mischliste sein.
 
solidarische Grüße
 
Markus
 
 
Markus Dosch
SPD-OV Buchen

01.07.2018 in Ortsverein

SPD Buchen ... läuft

 
Nepal-Lauf, SPD Buchen, Aktiv Nacht

Wir waren dabei und haben mitgeholfen für den Schulbau in Nepal.
Danke alle SPD-Mitglieder für ein paar schöne Runden und natürlich für die tollen Abend.

21.06.2018 in Ortsverein

Mitgliederversammlung mit Vorstandwahlen

 
SPD-Mitgliederversammlung Buchen

Der Ortsverein der SPD Buchen hat sich im „Prinz Carl“ in Buchen zur einer Mitgliederversammlung getroffen. Das außergewöhnliche und einmalige daran war, dass bei dem letzten Treffen sich keiner neuer Vorsitzender fand und auch der komplette restliche Vorstand danach vakant war.

Somit standen neben der Fusion mit den Ortsvereinen Bödigheim und Eberstadt, dem Bericht aus der Gemeinderatsfraktion und der Diskussion zur nächsten Kommunalwahl vor allem die Wahl des kompletten Vorstandes im Mittelpunkt.

Hier konnte durch bereits getätigte Vorgespräche mit einzelnen Mitgliedern ein neues Team vorgestellt werden.

Alexander Weinlein, welcher stellvertretend durch die Versammlung führt kandidierte zusammen mit Markus Dosch für das Amt des 1. Vorsitzenden, wobei Markus Dosch die meisten Stimmen erhielt. Formal steht er nun an der Spitze des Ortsvereins und wird auch weiterhin die Öffentlichkeitsarbeit übernehmen. Alle anderen Ergebnisse waren einstimmig. Gewählt wurden Alexander Weinlein als 2. Vorsitzender, Torsten Fahrbach als Schriftführer mit dem Zuständigkeitsbereich der Protokollierung, Johanne Müller als Kassiererin, Sarah Borkes als Beisitzer mit dem Schwerpunkt der Vertretung der Kassiererin, Johannes Volk als Beisitzer und Unterstützer der Protokollführung, Eberhard Barth als Beisitzer, sowie Adolf Trunk und Max Fischer als Kassenprüfer.

Damit kann die SPD Buchen mit einem neuem, vergrößerten Team in enger Zusammenarbeit und einer Art Doppelspitze in Zukunft starten. Geplant sind Veranstaltungen, gemeinsame Treffen und Aufbau eines Netzwerkes.

Ebenso konnte man mit der Fusion der Ortsvereine Buchen, Bödigheim und Eberstadt eine weitere Veränderung erleben. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Der Buchener Ortsverein der SPD trifft sich die nächsten Male am 25.06. um 18:30 Uhr in der Zentralgewerbeschule zum Vortrag Arbeit 4.0, am 16.07. beim politischen Stammtisch „Roter Rettich“ im Gasthaus „Zum Schwanen“ zum Thema Tourismusangebote in Buchen und am 20.07. zur Kreismitgliederversammlung.

18.06.2018 in Ortsverein

WhatsApp

 

SPD Buchen: jetzt auch bei WhatsApp.
Wer ab sofort auch Nachrichten zur SPD Buchen erhalten möchte und zu den Aktivitäten aus dem Ortsverein schnell und intern informiert werden möchte, kann sich gerne kurz bei einem der Vorstandsmitglieder melden.

Termine

Alle Termine öffnen.

09.01.2019, 18:00 Uhr Gemeinderatskandidatentreffen / Mitgliederversammlung
Einladung zur …

16.02.2019 Kreismitgliederversammlung
Listenabstimmung

12.04.2019, 18:30 Uhr Kreismitgliederversammlung / 100-Jahres-Feier SPD-Buchen
18:30 Uhr Kreismitgliederversammlung 19:30 Uhr Jubiläum (100 Jahre SPD Buchen)   mit Leni B …

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden