SPD Buchen

Neckar-Odenwald-Kreis

Jahreshauptversammlung Ortsverein Buchen

Veröffentlicht am 03.09.2021 in Ortsverein

Buchen. (do) Der Ortsverein der SPD Buchen hat sich im „Prinz Carl“ in Buchen zu einer Mitgliederversammlung getroffen. Da der Vorstand in einer außergewöhnlichen Zeit über ein Jahr länger im Amt war als geplant, standen dieses Mal die Wahlen und auch die Berichte über den langen Zeitraum im Mittelpunkt.

Zu Beginn überbrachte Markus Dosch, der 1. Vorsitzende, die Grüße von Dr. Dorothee Schlegel und Michael Deuser, den beiden Kreisvorsitzenden. In seinem Bericht fasste er die Aktivitäten des Ortsvereins zusammen. Im Landtagswahlkampf musste vieles online stattfinden, aber neben den Online-Gesprächen mit der Kandidatin Dorothee Schlegel, und den Facebook- und Instagram-Aktivitäten, setzte man so weit wie möglich auch auf Aktionen vor Ort. Leider habe man dennoch das Landtagsmandat verloren. Im Bundestagswahlkampf sei man bisher auch sehr aktiv und setze sich stark für die Kandidatin Anja Lotz ein. Auch den Bogen zur Bundepolitik spannte der 1. Vorsitzende in seinem Bericht. Positiv hob Markus Dosch die Ergebnisse aus der letzten Legislaturperiode hervor und nannte hierbei beispielsweise den Kohleausstieg, die Grundrente, die Soli-Abschaffung für die meisten, das erhöhte Kurzarbeitergeld und die erhöhte Corona-Hilfspakete.

Während sich der 1. Vorsitzende für die Arbeit der Vorstandschaft und die der Mitglieder bedankte, lobte Burkhard die Arbeit des Teams und beantragte die Entlastung, welche einstimmig angenommen wurde.

Anschließend folgten die Wahlen der Vorstandschaft und der Funktionäre. Markus Dosch wurde als 1. Vorsitzender wieder im Amt bestätigt. Als 2. Vorsitzender und Mitgliederbeauftragter wurde Torsten Fahrbach neu gewählt und Alexander Weinlein wird ab dem neuen Jahr der neuer Kassierer sein. Lisa Bundschuh wurde als Schriftführerin gewählt. Die Beisitzer sind nun Jörg Besuchel, Benjamin Doth und Gunter Ahlfänger. Die Kassenprüfung werden zukünftig Klaus Krisch und Johanne Müller übernehmen.

Im Bericht vom Gemeinderat sprach Markus Dosch als Stadtrat über die Arbeit der Fraktion SPD/Grün-Links, die derzeit immer noch den Bau des Burghardt-Gymnasiums begleitet. Problematisch finde er es, dass die Kosten weiterhin gestiegen seien. Dies sei teilweise auch den Bauboom und den derzeit manchmal schwer zu beschaffenden Baumaterial geschuldet. Dadurch verzögere sich auch die Bauzeit. Das Baugebiet Marienhöhe schreite voran und die Madonnenlandbahn wird weiterhin ertüchtigt. Die Haushaltlage sei in Ordnung, aber teilweise auch noch ungewiss. Ohne die Corona-Hilfe wäre dies auch nicht so zu stemmen gewesen. Außerdem habe die Fraktion bezüglich Transparenz geschlossen gegen den Vorschlag der Verwaltung gestimmt, welche nur noch eine gekürzte Fassung in der Zeitung vorgesehen hat. Die vollständige Bekanntmachung wäre dann nur noch im Internet nachzulesen gewesen. Somit habe man dazu beigetragen, dass die komplette Bekanntmachung weiterhin in den lokalen Zeitungen erscheinen. Auch im Radwegekonzept, welches man gut fände, aber teilweise noch verbesserungswürdig sei, freue es die Fraktion, dass hier ein komplett neues Umdenken stattgefunden habe und man den Fokus mehr auf die Radfahrer und Fußgänger gelegt habe.

Aus dem Kreisvorstand berichte Markus Dosch als stellvertretender Kreisvorsitzender auch ganz kurz. Man arbeite dort sehr intensiv und harmonisch im Team zusammen. Die Aufgaben würden hier immer mehr steigen, da viele Tätigkeiten von Ortsvereinsebene auf den Kreis umgelagert werden. Auch für den Nachbarortsverein in Mudau setze man sich gerade intensiv ein, um hier wieder Strukturen zu etablieren.

Durch die vernetzende Arbeit resultieren dann auch verschiedene Veranstaltungen, die demnächst stattfinden. Am Samstag, den 04.09. ist die SPD von 9:00 Uhr bis 11:00 wieder mit einem Stand in der Innenstadt. Am gleichen Tag unterstützt die SPD im Neckar-Odenwald-Kreis und im Main-Tauber-Kreis, sowie die Otto-Wels-AG eine Gegendemo anlässlich des Besuches von Björn Höcke um 15:30 Uhr in Königshofen. Hier bittet die Vorstandschaft, dass möglichst viele kommen, um ein klares Zeichen gegen rechts Gedankengut zu setzen. Am Mittwoch, den 08.09. findet wieder der politische Stammtisch, der „Rote Rettich“, im Schwanen in Buchen ab 19:00 Uhr statt, an dem Reinhold Goisser über den Nachbarschaftsdorfladen in Götzingen berichten wird. Am Donnerstag, den 09.09. wird sich die Bundestagskandidatin Anja Lotz ab 19:30 Uhr im Sportheim des TSV Mudau vorstellen und die Jusos Neckar-Odenwald-Kreis laden zusammen mit dem SPD Ortsverein Buchen am Freitag, den 10.09. um 19:00 Uhr in den Schwanen in Hainstadt ein. Dort wird der Bundestagsabgeordnete Lothar Binding für eine Diskussion und Fragen zum Thema „Warum Schulden für unsere Kinder und Enkel gut sind“ zur Verfügung stehen.

(do)

 

Termine

Alle Termine öffnen.

08.12.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Roter Rettich - Jahresabschluss

02.03.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr OV Buchen Vorstandssitzung

19.04.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr OV Buchen Mitgliederversammlung

01.06.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr OV Buchen Vorstandssitzung

12.07.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr OV Buchen Mitgliederversammlung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden